Über Jenseitskontakte

Viele denken bei einem Kontakt mit Verstorbenen an Dinge wie Geister, Schatten, sich bewegende Tische, Stimmen oder von den Wänden fallende Bilder. Physikalische Medien arbeiten auf diese Weise, während ich den Kontakt jedoch rein auf mentaler Ebene herstelle.

Ein Jenseitskontakt (oder auch Reading genannt) bedeutet, mit einem Menschen oder Tier in der geistigen Welt Kontakt aufzunehmen, um Botschaften von ihm an seine Angehörigen weiterzugeben. Konkret: Als mentales Medium trete ich auf einer höheren Frequenz, als sie hier auf Erden herrscht, mit dem Verstorbenen in Verbindung. Das bedeutet, dass ich mich mental mit der geistigen Welt verbinde und dir übermittle, was dir der Verstorben sagen möchte. Dies geschieht über die sog. Hellsinne, d.h. über innere Bilder, Gefühle, Geräusche usw.

Hier bist du richtig, wenn du…

  • wissen möchtest, wie es deinem Verstorbenen geht
  • deinem Verstorbenen etwas sagen möchtest, wozu zu Lebzeiten keine Möglichkeit war
  • hören möchtest, was dein Verstorbener dir zu sagen hat
  • Schuldgefühle deinem Verstorbenen gegenüber hast
  • deinem Verstorbenen Gelegenheit geben möchtest, um Verzeihung zu bitten
  • ungeklärte Themen mit deinem Verstorbenen auflösen möchtest
  • deinen Trauerprozess erleichtern möchtest
  • endlich inneren Frieden finden möchtest
  • diesen inneren Frieden auch deinem Verstorbenen wünschst.

Du darfst mir zu Beginn unseres Gespräches deinen Kontaktwunsch mitteilen. Jedoch kann ich nicht garantieren, dass derjenige durchkommt. Es kann immer sein, dass sich jemand anderes deiner Lieben aus der geistigen Welt für dich meldet.

In liebevollen Einzelgesprächen nehme ich Kontakt mit deinem Verstorbenen auf. Sende mir eine E-Mail zwecks Terminabsprache. Bitte gib mir vorab keinerlei Informationen darüber, zu wem in der geistigen Welt du dir einen Kontakt wünschst.