Was bringt Mitgefühl?

„Wer ein hungriges Tier füttert, nährt seine eigene Seele.“ – Charlie Chaplin

Ist es nicht im Grunde ganz leicht und natürlich, mit anderen Geschöpfen – egal ob Mensch oder Tier – mitzufühlen? Merken wir das nicht daran, dass wir uns angehoben und lebendig dabei fühlen? Und doch ist unser Leben oft so voll von anderen, scheinbar viel wichtigeren Dingen, dass wir die schönsten Geschenke im Leben versäumen. Die gute Nachricht: Wir können das ändern – sofort.

Was ist Tierkommunikation?

Welcher Tierfreund würde nicht gern mal einen Blick ins Köpfchen seines Lieblings werfen und etwas über seine Wünsche, Sorgen und Freuden zu erfahren? Mithilfe von Tierkommunikation ist dies möglich: Tierkommunikation ist eine Methode, mittels Telepathie Kontakt zu einem Tier aufzunehmen.

Lies mehr in dem Artikel, den ich für den Happy Pet Club geschrieben habe.

Lieben uns unsere Haustiere?

„Der größte Schauspieler der Welt ist mein Hund. Wenn er Hunger hat, tut er so, als ob er mich liebt.“ – Marlon Brando

Was ist Liebe denn überhaupt? Wir alle wollen ohne Bedingungen geliebt werden, einfach nur so. Können wir tatsächlich so lieben oder erwarten wir nicht doch Gegenleistungen in irgendeiner Form. Wer liebt, möchte z.B. gern fühlen, dass seine Liebe erwidert wird. Und ist es nicht so, dass wir auch einander brauchen, wenn wir meinen zu lieben? Das mag auf unsere Haustiere zutreffen, aber ganz genauso auf uns. Und wie sehr Tiere fühlen können und uns lieben, zeigt sich immer wieder in der Tierkommunikation.