Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

  1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen mir und dem Klienten/Teilnehmer.
  2. Klienten/Teilnehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die das Rechtsgeschäft zu einem persönlichen Zweck und keiner beruflichen/selbständigen abschließen.
  3. Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen bin ich als natürliche Person, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer Tätigkeit als Kleinunternehmer handelt.​

Leistungen

  1. Jeder Kunde kann die angebotenen Dienstleistungen über das Kontaktformular auf der Internetseite oder über Online-Buchungen für Live-Events in Anspruch nehmen.
  2. Anfragen über das Kontaktformular sind stets unverbindlich.
  3. Bei der Buchung eines Online-Events erklärt der Kunde verbindlich, einen Auftrag erteilen zu wollen.

Buchung von Online-Live-Events

  1. Platzreservierungen zum jeweiligen Live-Event können direkt online gebucht und bezahlt werden.
  2. Mit Eingang der Zahlung über die vorhandenen Bezahlmöglichkeiten gilt der Platz als gesichert und der Teilnehmer erhält alle relevanten Daten, die den Zugang zum Event ermöglichen, vorab von mir per E-Mail zugesandt.
  3. Online-Live-Events finden grundsätzlich per ZOOM Videokonferenzsystem statt. Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet, seine Technik rechtzeitig so einzurichten, dass er dem Event folgen kann und andere Teilnehmer nicht während des Events stört.
  4. Eine nicht funktionierende Technik seitens des Teilnehmers berechtigt nicht zur Erstattung des Ticketpreises.
  5. Bei nicht funktionierender Technik meinerseits, so dass eine Durchführung des Events nicht möglich ist, biete ich einen zeitnahen Ersatztermin zu gleichen Konditionen an. Ist der Teilnehmer an diesem Termin verhindert, nimmt er am nächstmöglichen Termin teil.
  6. Es gibt keine Geld-zurück-Garantie.
  7. Es gibt keine Garantien, dass sich jemand aus der geistigen Welt meldet oder dass ein Kontakt zweifelsfrei zugeordnet werden kann und auch für diesen Fall keine Geld-zurück-Garantie.

Buchung von Kursen

  1. Die Kursbuchung erfolgt direkt über die Buchungsseite auf der Webseite.
  2. Der Teilnehmer erhält eine Rechnung mit dem fälligen Betrag.
  3. Mit der Zahlung des Kurspreises gilt der Platz als sicher. Es gilt das Fälligkeitsdatum auf der Rechnung; Bei Nicht-Zahlung besteht kein Anspruch auf den Platz und dieser wird wieder freigegeben.
  4. Bei Stornierung der Teilnahme durch den Teilnehmer wird eine Gebühr fällig:
    Stornierung bis maximal 14 Tage vor dem Kurs: kostenfrei
    Stornierung bis maximal 3 Tage vor dem Kurs: 80%
    Stornierung bis maximal 1 Tag vor dem Kurs: 100%
  5. Bei einer notwendigen Stornierung des Kurses meinerseits erhält der Teilnehmer seine gezahlte Kursgebühr zu 100% zurück.
  6. Bei Kursen gibt es keine “Geld-zurück-Garantie”, d.h. bei erfolgter Teilnahme erhält der Teilnehmer den Kursbetrag nicht zurück.

Buchung des Online-Zirkels

  1. Die Buchung erfolgt direkt über die Buchungsseite auf der Webseite.
  2. Der Online-Zirkel findet immer im Block statt, der einen festen Zeitraum hat. Der Einstieg in den Block ist jederzeit möglich und der Preis richtet sich nach dem Zeitraum des Einstiegs.
  3. Mit der Zahlung des Block-Beitrags kann der Teilnehmer an so vielen Zirkelabenden im entsprechenden Block teilnehmen, wie er möchte. Kann er nicht an allen Abenden teilnehmen, erhält er kein Geld zurück.
  4. Es gibt eine “Geld-zurück-Garantie”: Ist der Teilnehmer nach der Teilnahme an seinem ersten Abend nicht zufrieden und möchte wieder aussteigen, erhält er den gezahlten Block-Beitrag komplett zurück.
  5. Fällt ein Abend meinerseits unerwartet aus, wird möglichst ein Ersatz-Abend angeboten. Ist dies nicht möglich, erhält der Teilnehmer aufgrund des im Marktvergleich generell sehr niedrigen Beitrags keinen entsprechenden finanziellen Ausgleich.
  6. Die Online-Zirkel finden grundsätzlich per ZOOM Videokonferenzsystem statt. Jeder Teilnehmer ist dazu verpflichtet, seine Technik rechtzeitig so einzurichten, dass er dem Event folgen kann und andere Teilnehmer nicht während des Events stört. Falls seine Technik nicht funktioniert, ist er selbst dafür verantwortlich und erhält kein Geld zurück, falls er dem Event nicht folgen kann.
  7. Auch in den Zirkel-Abenden gelten meine ethischen Richtlinien.
  8. Es ist erforderlich, einen Newsletter-Versand einzurichten, um den Teilnehmer über aktuelle Mitteilungen betreffend der Zirkel-Abende per E-Mail zu informieren.

Buchung von Einzelterminen

  1. Die Terminabsprache erfolgt per E-Mail oder telefonisch. Der Klient erhält daraufhin per E-Mail die Rechnung mit dem fälligen Betrag, die mit einer Zahlungsweise seiner Wahl beglichen werden kann.
  2. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig, spätestestens 8 Tage vor dem geplanten Termin. Wird die Zahlung bis dahin vom Klienten nicht geleistet, entfällt der Anspruch auf den gebuchten Termin.
  3. Das Mindestalter für die Inanspruchname aller meiner Dienstleistungen beträgt 18 Jahre.
  4. Ergänzend gelten meine ethischen Richtlinien und weiteren praktischen Hinweise.
  5. Sämtliche persönliche Daten von Klienten werden nur für buchhalterische Zwecke verarbeitet und in keiner Weise an Dritte weitergegeben.