Entdecke deine Medialität

Oft sind es Schicksalsschläge wie schwere Verluste im Leben, die in Menschen die Medialität weckt. Doch besser sollte es heißen “wieder” erweckt, denn ich bin davon überzeugt, dass jeder medial veranlagt ist. Möchtest du herausfinden, ob auch du medial bist und deine Medialität wieder entdecken?

Was ist überhaupt Medialität?

Medialität bedeutet, mit Hilfe unserer feinstofflichen Sinne, unserer Hellsinne, die geistige Welt wahrzunehmen und mit ihr zu kommunizieren. Die Hellsinne sind direkt an unsere physischen Sinne gekoppelt, nur dass wir mittels hellhören, -sehen, -riechen oder -fühlen etwas wahrnehmen, was wir mit unseren physischen Sinnen nicht können. Somit ist uns Medialität natürlicherweise angeboren und als Kinder sind wir zumeist ganz offen damit umgegangen. Viele Kinder spüren die geistige Welt, nehmen beispielsweise die verstorbene Oma oder das Haustier wahr. Leider nehmen viele Eltern ihren Kindern den Mut und geben ihnen stattdessen das Gefühl, “verrückt” zu sein, so dass sie bald damit aufhören, auf diese Weise zu kommunizieren.

Technisierung legt die Hellsinne lahm

Hinzu kommt die zunehmende Technisierung unserer Welt. Dank Internet und Smartphone sind wir 24/7 erreichbar und benutzen unsere Hellsinne so gut wie gar nicht mehr. Doch im Kontakt mit der geistigen Welt nützen uns diese Techniken nichts und wir besinnen uns zurück auf unsere feinstoffliche Wahrnehmung.

Beispiele für wiederkehrende Medialität

Hast du dich schon gefragt, ob du medial bist? Woran kannst du das erkennen? Hier sind ein paar Beispiele:

  • Du bist dir sicher, dass ein Verstorbener in deiner Nähe ist
  • Du hast das Gefühl oder bist dir sicher, Botschaften von deinem Verstorbenen zu empfangen
  • Diese Botschaften erreichen dich als innere Bilder, Gefühle oder Wissen
  • Du wirst in vielen Bereichen zunehmend sensibler und sensitiver
  • Du wirst offener und neugieriger und verspürst den Wunsch nach Kontakt mit der geistigen Welt
  • Du möchtest mehr über die geistige Welt erfahren und Neues lernen und dafür Zeit investieren

Vertraue dir!

Den meisten fehlt es an Selbstvertrauen und Mut. Dies stelle ich in Gesprächen oder auch in meinem Online-Zirkel immer wieder fest. Dabei hast du nichts zu verlieren, wenn du deiner Wahrnehmung einfach vertraust. Was soll schon passieren? Niemand be- oder verurteilt dich. Sei mutig und vertraue dir und auch der geistigen Welt, die dir hilft. Sie freut sich über jeden, der offen für eine liebevolle Kontaktaufnahme ist.

In Gemeinschaft lernt es sich leichter

Meist ist es leichter, mit anderen zusammen seine Medialität zu entdecken und auszuprobieren. Gern unterstütze ich dich dabei! Bei mir hast du die Möglichkeit, in kleinen Gruppen live und online den Kontakt zur geistigen Welt und deinen lieben Verstorbenen aufzunehmen. Hast du Lust und Interesse daran? Dann schaue auf meine Kursseite mit den aktuellen Terminen. Du kannst von überall mit dabei sein.

Bild von Darkmoon_Art auf Pixabay
close

So findest du das für dich passende Jenseitsmedium

Mein Kompakt-Ratgeber als Geschenk plus mein inspirierender Newsletter.

Bitte beachte die Datenschutzhinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.