Katze vermisst: Was kannst du tun?

Es ist der Alptraum eines jeden Katzenfreudes, dass die Mieze plötzlich nicht mehr nach Hause kommt. Zwar sind Katzen mitunter länger unterwegs, doch in der Regel kennst du dein Tier und weißt, wann es wieder auftauchen sollte. Tut es das nicht, möchte ich dir für diesen Fall einige nützliche Tipps an die Hand geben.

Gründe, dass eine Katze nicht wiederkommt

Nicht immer muss etwas Schlimmes passiert sein, dass deine Katze nicht mehr auftaucht. Falls du deine Katze vermisst, können folgende Gründe dahinter stecken:

  • sie ist irgendwo eingesperrt und kann sich nicht befreien
  • sie wurde Opfer eines Verkehrsunfalls und wurde verletzt oder getötet
  • sie verfolgt eine spannende Spur und hat die Zeit vergessen oder sich verlaufen
  • sie hat entschieden, sich ein neues Zuhause zu suchen.

Praktische Tipps, wenn deine Katze vermisst ist

Ab wann du handeln solltest, kannst du nur selbst beurteilen, da du deine Katze am besten kennst. Bist du jedoch sicher, dass irgendwas nicht stimmt, gilt als allererstes: Bitte bewahre Ruhe. Oft tauchen die Tiere nach kurzer Zeit wieder auf und Aufregung ist, wenn sie auch sehr verständlich ist, nicht hilfreich. Folgendes leite bitte nichtsdestotrotz in die Wege:

Melde zunächst deine Katze beim Tierregister (z.B. TASSO), wo du sie hast registrieren lassen, als vermisst. Wichtig: Vorab muss natürlich deine Katze gechipt und registriert sein. Weiterhin sende ein Foto an das lokale Tierheim und mache Aushänge mit Foto in deinem Stadtteil. Weiterhin kannst du Kinder in der Nachbarschaft darum bitten, sich an der Suche nach deiner Katze zu beteiligen, indem du ihnen kleine Zettel mit deinen Kontaktdaten und Foto des Tieres in die Hand drückst. Kinder haben nicht nur viel Spaß daran zu helfen, sondern haben auch einen ganz anderen Blick als Erwachsene. Eine weitere interessante Maßnahme ist der Einsatz eines Suchhundes: Frage bei deiner lokalen Hundeschule nach, ob es einen Hund gibt, der gut Fährten lesen kann, und lasse ihn die Spur deiner vermissten Katze aufnehmen.

Energetische Tipps

Deine innere Haltung kann deiner Katze helfen, nach Hause zurück zu kommen. Sende innerlich einen Lichtstrahl von deinem Zuhause zur Katze hin. Falls sie sich verlaufen hat, kann ihr dies helfen. Halte das Bild in dir, dass sie zurückkommt und vermittle ihr gedanklich Ruhe und Kraft. Außerdem kannst du eine Tierkommunikatorin beauftragen, sich mit deiner Katze zu verbinden, um herauszubekommen, was passiert ist. In Kürze werde ich dies ebenfalls anbieten.

Checkliste & Zusammenfassung bei einer vermissten Katze

  • Ruhe bewahren
  • TASSO o.ä. informieren
  • Nachbarn bitten, in Keller und Schuppen zu schauen
  • die eigenen (Keller-)Räume alle durchsuchen
  • Vermisstenmeldung mit Foto ans lokale Tierheim senden
  • Nachbarschaftskinder um Hilfe bitten
  • Vermisstenmeldung mit Foto im Stadtteil/Dorf aufhängen
  • suche in den Nachtstunden nach deiner Katze, da es zu dieser Zeit sehr leise ist und du Geräusche (Miauen, Kratzen o.ä.) viel besser hören kannst
  • einen Fährtenhund einsetzen
  • eine Tierkommunikatorin um Hilfe bitten
  • bewusst einen Lichtstrahl von sich zur Katze senden
  • der Katze ein gutes Gefühl, Hoffnung und viel Liebe senden
  • Engel oder Erzengel darum bitten, die Katze nach Hause zu geleiten

Vorbeugung

Ist deine Katze Freigänger, hast du immer das Risiko, dass etwas passiert. Wohnst du in einer stark befahrenen Gegend, kannst du ihr nur den Freigang verweigern, um sie zu schützen. In jedem Fall gilt: Lasse deine Katze oder deinen Kater immer kastrieren, ob Freigänger oder nicht. Nicht nur sind kastrierte Tiere umgänglicher, sie vermehren sich auch nicht unkontrolliert und haben kleinere Reviere – ein weiterer Schutz. Lasse außerdem dein Tier immer chippen und registrieren, damit dir die Chip-Nummer, falls jemand sie findet, zugeordnet werden kann. Ich wünsche dir und deiner Katze alles Gute und dass sie stets wohlbehalten nach Hause zurückkommt.

Bild von jose hernandez auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.